Home      Telefon 0341. 8 77 50 17     Kontakt      Facebook   Anfahrt  



FamilienErlebnisGarten
Naturdedektive
Barfußpfad / Unsere Bäume / Tiere /Streuobst / Wald
 
 
                   
Insektenhotel "Zur flotten Biene"   Wohnen mit Komfort
Insektenhotel "Zur flotten Biene"
Verschiedenste kleine Nutztiere wie Schmetterlinge, Bienen, Käfer … beziehen hier eine „kleine Wohnung“. Die einen mögen es weich in Filz oder Heu, die anderen lieben Löcher in Steinen, um es sich darin gemütlich zu machen, andere verkriechen sich in trockene Ästchen von Beerensträuchern. Und alle leben friedlich miteinander!
Fips, wusstest du eigentlich, dass auch Bienen kleine Höschen anhaben? – fragt der kleine Grünzwerg.
Das kommt so, weil beim Sammeln vom Blütennektar auch viele Pollen in den Härchen der Bienen hängen bleiben. Diesen Pollenstaub bürsten sie sich in ihre Körbchen und mit dem gesammelten Nektar und ihrem Speichel haftet dann die Masse an den hinteren Beinen. Das sieht dann eben aus, wie eine Hose! Aber so können die Bienen den Nektar und die Pollen sicher in den Bienenstock transportieren, legen ihre „Hose“ in der Wabe ab und versorgen damit das Bienenvolk mit Nahrung.
 
Probiert mal in den kalten Wintermonaten ein Glas warme Milch mit Honig. Das tut gut und beruhigt.


      

  Wissenswert
künstliche Nisthilfen
Die Artenvielfalt nimmt weltweit ab. Viele Insekten sind gefährtet und die Gefahren sind vielfältig. Die Zerstörung von Lebensraum, Umweltgifte und wahrscheinlich auch der Klimawandel sind verantwortlich. Aber auch im Kleinen wird es unseren Insekten schwer gemacht. Häufig finden sie in Parks und Gärten keine heimischen Pflanzen mehr. Und die meisten exotischen Pflanzen schmecken unseren Faltern einfach nicht.


      
















 
Impressum
Sitemap

Letzte Änderung: 11.03.2016
® Springmäuschen -
Hier turnen Kinder von 0 bis 6
    Helferherzen - der dm-Preis für Engagement familienfreundliches Leipzig